Masken wiederverwenden und richtig entsorgen

Um uns und unsere Mitmenschen zu schützen, ist das Tragen von FFP2 Masken oder sog. OP-Masken Pflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und im Supermarkt. Anders als die behelfsmäßigen Stoffmasken können diese nicht gewaschen werden. Aber man kann die Masken wiederverwenden. Wie ihr das richtig und sicher macht und sie anschließend richtig entsorgt erklären wir euch hier.

Doch zunächst einmal zum Thema „Wiederverwendung“. Insbesondere FFP2-Masken sind sehr teuer und aus diesem Grund ist das Entsorgen nach einmaliger Benutzung eine finanzielle Belastung, die viele von uns nicht stemmen können. Bei der Wiederverwendung einer solchen Maske solltet ihr jedoch ein paar Punkte beachten, damit ihr euch und eure Umgebung weiterhin schützt.

FFP2 Masken können im Gegensatz zu Op-Masken wiederverwendet werden: So geht's!
FFP2 Maske wiederverwenden: So geht es sicher

1. Im Backofen erhitzen

Eine FFP2-Maske kann nach der Verwendung bei ca. 80 Grad eine Stunde im Ofen getrocknet werden und anschließend wiederverwendet werden. Da die Temperatur im Ofen jedoch variieren kann, sollte sie während des Trocknungsvorgangs mit Hilfe eines Backthermometers überprüft werden. Niedrigere oder höhere Temperaturen können der Maske schaden und ihre Filterfunktion beeinträchtigen. Ihr solltet keine Umluft bzw. Heißluftfunktion benutzen, das könnte die Keime verwirbeln.

Diese Methode sollte max. fünfmal durchgeführt werden. Danach sollte man die Maske entsorgen.

2. Trocknung an der Luft

Eine andere Möglichkeit ist, die Masken für sieben Tage durchgehend an der Luft trocknen zu lassen. Hierzu sollte die Maske an einem Ort aufgehangen werden, an dem die Luftfeuchtigkeit möglichst gering ist. Küche und Bad sind deshalb tabu. Solltet ihr 7 FFP2-Masken pro Person zur Verfügung haben, empfiehlt es sich, die Masken nach Wochentagen einzuteilen und dementsprechend zu markieren. Beim Aufhängen solltet ihr außerdem darauf achten, dass genügend Abstand zwischen den einzelnen Masken besteht.

Auch diese Methode darf max. fünfmal angewendet werden.

Maske wiederverwenden: FFP2 Masken können auch an der Luft getrocknet werden
FFP2-Masken können auch an der Luft getrocknet werden

3. Maske kennzeichnen!

Für beide Methoden gilt: Eine Kennzeichnung erleichtert das Wiederverwenden der Maske. Das macht auch Sinn, wenn ihr mit mehreren Personen in einem Haushalt lebt. Auch gereinigte Masken sollten nicht unter verschiedenen Personen getauscht werden.

Achtung: Op-Masken können nicht wiederverwendet werden!

4. Die richtige Entsorgung

OP- und FFP2-Masken enthalten synthetische Fasern (Kunststoff), die unter natürlichen Bedingungen nicht so schnell abgebaut werden. Die Masken sind aber nicht recycelbar und gehören daher nicht in den gelben Sack.

Es wird empfohlen durchfeuchtete Masken zunächst bei Raumtemperatur trocknen zu lassen und sie anschließend im Restmüll zu entsorgen.

Wir hoffen, dass wir euch mit diesen Tipps ein bisschen weiterhelfen konnten. Passt auf euch auf und kommt sicher durch diese Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Abonniere unseren Less Waste Newsletter und sichere Dir 5€ Rabatt* auf deine nächste Bestellung!

Verpasse keine Neuigkeiten rund um unsere Umwelt, Less Waste Lifestyle und den Naturalou Shop!

*ab einem Mindestbestellwert von 30€

Casinor.com