Warum wir feste Seife verwenden sollten

[vc_row][vc_column][vc_empty_space][vc_column_text]Im Supermarkt und Drogerien widmet man ihnen meist einen ganzen Korridor. Industriell gefertigte Flüssigseifen und Duschgele, die verpackt in Plastik auf ein neues Zuhause warten. Wir möchten euch heute beweisen, dass feste Seife mindestens genauso gut ist und euch Gründe aufzählen, die für feste Seife sprechen.
Feste Seife ist nicht nur für die Haut besser, sondern auch für unsere Umwelt. Da es sich bei (fast allen) festen Seifen um ein Naturprodukt handelt, werden sie meistens ohne oder nur mit sehr wenig chemischen Zusatzstoffen hergestellt. Außerdem werden feste Seifen meist nur aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. In vielen Flüssigseifen findet man nicht selten den Rohstoff Erdöl.
Ein weiterer Aspekt ist die Möglichkeit feste Seifen meist unverpackt oder ohne jeglicher Plastikhülle drumherum einzukaufen. Man spart so also an unnötigem Müll und tut seiner Umwelt etwas Gutes. Außerdem kann man feste Seifen oft auch bei kleineren Händlern um die Ecke kaufen und meist die Menge selbst bestimmen.
Wer sich dafür entscheidet auf feste Seife umzusteigen sollte jedoch nicht seine vorhandene Flüssigseife wegschmeißen, sondern sie erst einmal aufbrauchen. Außerdem besteht natürlich die Möglichkeit vorhandene Hygieneartikel an Freunde zu verschenken.[/vc_column_text][vc_empty_space][/vc_column][/vc_row]