6 Dokus über unsere Umwelt, die direkt ins Herz gehen

Es gibt Feel Good Filme, nach denen wir ganz beseelt aus dem Kinosaal nach Hause fahren und in Emotionen schwelgen. Und dann gibt es Filme, die uns wachrütteln, die uns mitnehmen auf eine Reise, die schockierend und wichtig zugleich ist. Auch die folgenden sechs Dokumentationen lösen Emotionen aus, allerdings zeigen sie eben auch die nackte, wahre Realität.

Warum schmeißen wir so viele Lebensmittel weg? Wie sieht es hinter den Kulissen der Fast Fashion Industrie aus und was können wir gegen einen drohenden Kollaps unserer Erde unternehmen?

Macht es euch heute Abend mit einem Dokumentation-Marathon gemütlich und seid bereit für schockierende Wahrheiten, grüne Lösungen und emotionale Szenen.

Virunga

Im Virunga-Nationalpark des Kongo leben die letzten Berggorilla ihrer Art. Eine Gruppe von Naturschützern hat es sich zur Aufgabe gemacht, die letzten lebenden Gorillas zu beschützen und für diesen Schutz alles zu riskieren. Teil des Teams sind die französische Journalistin Mélanie Gouby und mehrere Park Ranger. Die Dokumentation „Virunga“ begleitet die Gruppe bei ihren Aktivitäten im Virunga-Nationalpark. Ihr Leben wird bedroht, seitdem die Rebellengruppe M23 den Krieg erklärt hat. Eine weitere Bedrohung besteht durch die Bestrebungen des britischen Ölkonzerns SOCO International, da größere Ölvorkommen im Nationalpark zu finden seien. Eine herzzerreißende Dokumentation zwischen der Liebe zur Natur und der Bedrohung durch Menschenhand.

Tomorrow

Eine Studie besagt, dass in den nächsten 40 Jahren unserer Zivilisation der Zusammenbruch bevorsteht. Das wollen Schauspielerin Mélanie Lauren und der französische Aktivist Cyril Dion nicht auf sich sitzen lassen. Sie reisen hinaus in die Welt, um Lösungen zu finden, sodass es nicht zum Kollaps kommt. Was sie finden, ist eine Welt voller Lösungen. Die Dokumentation begleitet sie auf ihrer Reise und gibt tolle und kreative Antworten auf viele offene Fragen.

“Es gibt Lösungen. Und wenn wir alles geben, wenn wir unsere Kräfte bündeln und unsere Herzen zusammentun, dann können wir gemeinsam anfangen, die Welt zu verändern.“

The True Cost

Ein Top für 5 Euro, eine Bluse für 10 Euro – wer so wenig Geld für seine Kleidung ausgibt, kann nicht davon ausgehen, dass sie fair produziert ist. Doch was heißt das eigentlich? Was geht hinter den Kulissen großer Modehäuser ab? Was ist der wahre Preis unserer Mode? Regisseur Andrew Morgen war in 13 Ländern unterwegs, um zu zeigen, welchen Preis die Menschen zahlen (müssen), damit wir so billig einkaufen können. Ein längst fälliger Blick hinter die Kulissen der Fast Fashion Industrie.

Taste the Waste

Mehr als ein Drittel unserer Lebensmittel landet nicht in unseren Mägen, sondern als Abfall im Müll. Allein in Deutschland bleiben 15 Millionen Tonnen Nahrungsmittel im Jahr ungenutzt, so die Dokumentation. Das sind umgerechnet 20 Milliarden Euro Verschwendung. Valentin Thun deckt das Ausmaß an Verschwendung auf, was vielen von uns noch nicht bewusst war. Und zeigt Lösungen auf, die von Menschen entworfen sind, die mit Kreativität und umweltbewusstem Umdenken diesem Irrsinn entgegenarbeiten.

Plastic Planet

“Nach der Stein-, der Bronze- und der Eisenzeit haben wir jetzt die Plastikzeit” – Werner Boote. Egal ob Lebensmittel, Babyschnuller, Handys, Hygieneartikel, etc. – überall ist Plastik vorhanden. Seit den 1960er Jahren wurde Plastik immer beliebter und erfreut sich nun größter Beliebtheit. Doch der Kunststoff ist gesundheitsschädigend und umweltbelastend. In seiner Dokumentation nimmt Boote uns mit auf eine Reise um die Welt, führt Interviews mit Familien, Sprechern der Kunststoffindustrie und Wissenschaftlern und macht uns dabei nicht nur klar, wie allgegenwärtig dieser Stoff ist, sondern auch wie gefährlich.

Die grüne Lüge

Nach Plastic Planet ein weiterer Dokumentarfilm von Werner Boote, der die Gemüter erhitzt. Denn er spricht ganz konkret uns Konsumenten an, die grüne Produkte kaufen und so hoffen die Welt zu retten. Denn in seinem Film zeigt er, das bewusster Konsum nur den Unternehmen hilft – und was eigentlich helfen würde. „Die grüne Lüge“ zeigt, wie absurd es ist, dass wir im Supermarkt dafür verantwortlich gemacht werden, die Welt zu retten.

2 Idee über “6 Dokus über unsere Umwelt, die direkt ins Herz gehen

  1. Avatar
    Lisa sagt:

    Vielen Dank für die Empfehlungen.
    Eine Doku die ich hier definitiv noch hinzufügen würde ist „Cowspiration“. Zeigt, warum es unserer Umwelt und uns selbst so schadet, Fleisch und tierische Produkte zu essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.